Informationen zur Naturwerkstatt

Anmeldung

Die Anmeldung zu den verschiedenen Kursen erfolgt über das Kontaktformular. Anmeldungen für einen Kurs aus dem Ferienprogramm erfolgt über das Anmeldeformular „Ferienprogramm“

Ausrüstung

Für Kurse im Wald ist es wichtig, dass die Kindern einen gut sitzenden Rucksack dabei haben, der auch mal einen Regenschauer aushält. Wenn vorhanden kann auch gerne eine eigene Sitzunterlage mitgebracht werden. Becherlupen, Lupen oder eigene Bestimmungsbücher können auch gerne mitgebracht werden. Messer und Taschenmesser bleiben bitte zu Hause.

Bezahlung

Nach Eingang der Kursbestätigung ist die Teilnahmegebühr innerhalb von 14 Tagen zahlbar.

Corona / COVID-19

Bei Veranstaltungen in der Naturwerkstatt ist die Anzahl der Teilnehmer so bemessen, dass ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmer gewährleistet ist. Darüber hinaus besteht eine Maskenpflicht für die erwachsenen Teilnehmer, außer sie haben einen individuellen Termin gebucht und haben auch sonst Kontakt zueinander. Bei Veranstaltungen im Wald muss ebenfalls eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden, wenn kein ausreichender Abstand eingehalten werden kann. Da der Wald zum öffentlichen Raum gehört, sind die Veranstaltungen an die jeweils gültige Corona Verordnung gebunden (Teilnehmerzahl, Maskenpflicht, Abstand etc.). Für alle Veranstaltungen der Naturwerkstatt gilt aber, dass Teilnehmer, die über erhöhte Temperatur klagen oder Anzeichen eines Atemwegsinfekts zeigen, nicht teilnehmen dürfen. Auch Teilnehmer, die weniger als 14 Tage vor Kursbeginn Kontakt zu einem mit COVID-19 Infizierten hatte, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Um eine Infektionskette nachverfolgen zu können, werden zum Kursbeginn die Kontaktdaten der Teilnehmer aufgenommen. Diese Daten werden 4 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet.

Gefahren

Die Kinder werden zu Beginn jeder Veranstaltung auf waldtypische Gefahren hingewiesen. Dazu gehört auch, dass Poltern, einzelne gefällte Bäume und Hochsitze nicht bestiegen werden dürfen.

Kleidung

Bei Kursen in der Naturwerkstatt sollten die Kinder unempfindliche Kleidung anziehen oder einen Kittel mitbringen. Gerade Naturfarben oder Erdfarben lassen sich schwer aus der Kleidung entfernen. Bei Veranstaltungen im Wald ist es wichtig, dass die Kinder festes Schuhwerk (keine Sandalen!) und dem Wetter angepasste Kleidung, sowie einen ausreichenden Sonnenschutz tragen. Da wir uns auch mal abseits der Wege aufhalten, sollten die Kinder eine lange Hose tragen.

Krankheiten

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind bei Veranstaltungen im Wald ausreichend gegen Wundstarrkrampf (Tetanus) geimpft ist. Zur Vermeidung einer Ansteckung mit dem Fuchsbandwurm ist der beste Schutz, keine ungewaschenen Früchte aus dem Wald zu essen. Tollwut ist in den Wäldern von Karlsruhe keine Gefahr. Um die Ansteckung mit dem neuartigen Corona Virus einzudämmen, dürfen Personen mit erhöhter Temperatur und/oder Anzeichen eines Atemwegsinfekts nicht am Kurs teilnehmen.

Rücktritt

Veranstaltungen:

  • bis 10 Tage vor der Veranstaltung beträgt die Stornogebühr 50 Euro
  • bis 2 Tage vor der Veranstaltung beträgt die Stornogebühr 70% des Gesamtbetrages
  • ab 2 Tage vor der Veranstaltung beträgt die Stornogebühr 100% des Gesamtbetrages

Kurse:

  • bis 10 Tage vor Kursbeginn beträgt die Stornogebühr 10 Euro
  • bis 5 Tage vor Kursbeginn beträgt die Stornogebühr 50% der Kursgebühr
  • ab 4 Tage vor Kursbeginn beträgt die Stornogebühr 70% der Kursgebühr

Sicherheit

Gerade bei Veranstaltungen im Wald ist es wichtig, sich an einige Regeln zu halten. Vor jeder Veranstaltung werden mit den Kindern die wichtigsten Regeln für einen Aufenthalt im Wald besprochen. Dazu gehört z.B. dass keine Tiere angefasst werden, nicht auf Hochsitze und Poltern geklettert wird, aber auch, dass die Kinder aufeinander achtgeben sollen.

Verpflegung

Bewegung an der frischen Luft macht hungrig und gemeinsam im Wald picknicken macht Spaß. Geben Sie Ihrem Kind bitte ein kleines Vesper und ein Getränk mit.

Verletzungen

Im Wald kann es schon einmal zu kleineren Verletzungen, wie z.B. Schürfwunden kommen. Diese werden sofort fachgerecht versorgt. Sollte sich Ihr Kind während der Veranstaltung unwohl fühlen, werden Sie sofort informiert.

Verspätung

Es kann immer mal passieren, dass Sie nicht pünktlich zur Veranstaltung kommen können. Bitte geben Sie einfach kurz telefonisch Bescheid.

Witterung

Veranstaltungen im Wald finden auch bei Regen statt. Achten Sie bitte darauf, dass die Kinder mit Matschsachen und Gummistiefeln ausgerüstet sind. Bei Sturm und Starkregen oder Gewitter gehen wir nicht in den Wald.

Zecken

Bitte suchen Sie Ihr Kind nach einer Veranstaltung im Wald oder auf der Wiese gründlich nach Zecken ab. Als Kleidung eignen sich langärmlige Oberteile und eine lange Hose, nach Möglichkeit in helleren Farben. So haben es die Zecken schwerer, bloße Haut zu erreichen und man entdeckt sie schneller. Bei älteren Kindern kann auch ein Zeckenschutz aufgetragen werden.